button icon
hotbuttons
arrow-down icon
star-icon
star-icon
star-icon
star-icon
star-icon

3 Bewertugen

Moskau Studienreise - Jugendreisen

ab 449

icon

icon

5Tage

icon

Hostel

icon

Guide

icon

Transfer

Ihre Ansprechpartnerin:

Veronika Reimer +49261-97324530

Mo.-Fr.10:00-18:00

Sa.10:00-15:00

TERMINE & PREISE

Zeitraum: frei wählbar. 5 Tage, Hostel, Transfer, Ausflüge, 2xMittagessen, 1 Tag zur freien Verfügung…
Den passenden Flug suchen wir für Sie sehr gerne aus.

LEISTUNGEN

LEISTUNGEN

Entdecken Sie die wunderschöne Stadt Moskau! Lernen Sie die Jahrhundertalte Geschichte und die bewundernswerte Architektur der Stadt kennen! Besuchen den Roten Platz, den Kreml, die alten Kirchen mit den goldenen Kuppeln und die grünen Parkanlagen der Stadt. Lassen Sie sich dieses Reiseziel nicht entgehen und entdecken Sie zusammen mit Ihrer Jugendgruppe die Hauptstadt Russlands – Moskau!

Sie werden von ihrer persönlichen Reiseleitung am Flughafen empfangen und vom Fahrer zu Ihrem Hostel gebracht. Sie wohnen in einer modern eingerichteten Jugendherberge mit 2, 4 bis 10 Betten pro Schlafraum in einer superzentralen Lage.
Während der Stadtrundfahrt genießen Sie von den Sperlingsbergen das Panoramabild der Stadt Moskau. Sie sehen auch die Außenanlagen von Kreml, die Basilius-Kathedrale, Lubjanka Platz, Kitaj-Gorod, Varvarka - die älteste Straße Moskaus, Bolschoi-Theater an Teatralnaja Platz und vieles mehr.
Bei einem Spaziergang am Roten Platz besichtigen Sie den Kreml mit seinen alten prachtvollen Kirchen, die die uralte Kultur des Russischen Reiches zeigen und das Geschäftskomplex GUM.
Sie besuchen die weltberühmte Tretjakow-Galerie, die inzwischen über 60.000 Kunstwerke besitzt. Sie machen einen Ausflug in den Untergrund Moskaus – Metro, zu den unterirdischen Palästen der Stalinzeit.
Sie besichtigen die schönsten Metrostationen der Stadt und erfahren über deren Baugeschichte. Jede der prunkvoll gestalteten Stationen ist einem bestimmten Thema gewidmet, die zum großen Teil zur Sowjetunionzeit gebaut worden sind.
Sie erwartet eine entspannte Bootstour* entlang dem Moskwa Ufer. Sie sehen das Novospaskij-Kloster, die roten Mauern von Kreml und die goldenen Kuppeln der Christi-Erlöser-Kirche.
Ein ganzer Tag Ihrer Reise steht Ihnen zur freien Verfügung. So haben Sie genügend Zeit Moskau für sich selbst zu entdecken. Dabei werden Sie viele Tipps von Ihrer Reiseleitung erfahren, wie Sie Ihre Freizeit gestalten können.
Abends können Sie Ihre Zeit freigestalten. Sie können entweder einen Ballett-, Konzert-, Folkloreabend unternehmen oder Sie besuchen die angesagtesten Cafe's, Stadtveranstaltungen.

In diesem Paket bei Ihrem Aufenthalt in Sankt Petersburg sind folgende Serviceleistungen inklusive
    • 4 Übernachtungen in einem zentralgelegenen Hostel der Stadt „Netizen“
    • Flughafen-Hostel-Flughafen Transfer mit komfortablem Minibus/Bus
    • Flughafenempfang/Begleitung bei den Ausflügen durch persönliche deutschsprachige Reiseleitung
    • Ausführliche Stadtrundfahrt mit mehreren Zwischenstopps für Ihre Fotosessionen
    • Besuch des Kremls am Roten Platz mit Innenbesichtigung der uralten Kathedralen
    • Spaziergang durch das Geschäftskomplex GUM
    • Besichtigung der weltberühmten Tretjakow-Galerie
    • Außenbesichtigung der Basilius Kathedrale
    • Entspannte und genussvolle Bootsfahrt* auf Moskwa Fluss
      *In dem Fall, wenn die Bootstour wegen der Wetterlage nicht durchgeführt werden können, werden diese Ausflüge durch eine alternative Besichtigung (z.B. Museumbesichtigung) ersetzt
    • Besichtigung der schönsten Metrostationen der Stadt
    • 1 Tag Ihrer Reise steht Ihnen zur freien Verfügung
    • 2 x Mittagessen (im Wert von 17,50 EUR/Mahlzeit) an den Ausflugstagen in ausgewählten Restaurants
    • Alle Eintrittsgelder und Transfer laut Ausflugsprogramm
    • 24/7 Notfall-Service Hotline für Notsituationen im Ausland vor Ort und in Deutschland
    • professionelle Unterstützung für sichere und schnelle Abwicklung der Visabeschaffung
    • Reisesicherungsschein inkl. Personen-, Sach- und Vermögensschäden

    *Der Flugpreis ist im Reisepaket nicht inkludiert. Teilen Sie uns Ihren Wunschflughafen mit, wir suchen für Sie sehr gerne den passenden Flug aus.
    *Als Frühstücksoption können wir Ihnen das nahliegende, preiswerte Lokal „Stolovaja“ mit vielfältiger Menüauswahl und leckeren Speisen empfehlen.

INFO

Versicherungen

Eine Auslandskrankenversicherung ist Voraussetzung für die Beantragung des Visums. Sichern Sie auch das finanzielle Risiko Ihrer Reise ab. In vielen Fällen ist der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung zu empfehlen, die Ihnen die Kosten der abgesagten Reise erstattet.

Die Details

Russland Visum

Für Staatsbürger der Europäischen Union 98 € / Person
Für nicht Staatsbürger der Europäischen Union 108 € / Person
Elektronisches Visum 25 € / Person

Mit Vika-Tours beantragen Sie Ihr Visum oder E-VISA unkompliziert und schnell.

Die Details

REISEABLAUF

Nach der Landung in Moskau werden Sie von Ihrer persönlichen deutschsprechenden Reiseleitung und von Ihrem Fahrer am Flughafen empfangen und zum Hostel gebracht. Sie checken im Hostel ein, Ihre Reiseleitung hilft Ihnen dabei.

Im Hostel besprechen Sie zusammen mit der Reiseleitung Ihr Besichtigungsprogramm.

Am späten Nachmittag können Sie je nach Ankunftszeit z.B. Ihren ersten Spaziergang am Roten Platz unternehmen.

Nach dem Frühstück besichtigen Sie den Kreml – das einzigartige Museum und Kulturkomplex mit seinen Kunstschätzen, Zarengräben und Palästen. Von hier aus regiert der Präsident Russlands.

Anschließend besichtigen Sie den größten Gebäudekomplex Kaufhaus GUM, eines der bekanntesten Handelsunternehmen und nach alter Konzeption das größte Warenhaus Europas.

Während der Reise an einem der Tage in Moskau unternehmen Sie eine Metrofahrt mit Besichtigung der schönsten  Metrostationen der Stadt. Ihre Reiseleitung erzählt Ihnen wichtige Details zu deren Entstehung und Baugeschichte.

• Mittagspause

Nach der Mittagspause starten Sie mit Ihrer Stadtrundfahrt. Sie lernen die interessantesten Sehenswürdigkeiten des alten und modernen Moskaus kennen wie die Außenanlage von Kreml, die Basilius-Kathedrale von außen, Lubjanka Platz, Kitaj-Gorod, Varvarka – die älteste Straße Moskaus, Bolschoi-Theater an Teatralnaja Platz, Puschkin Platz, der neue Arbat, die Sperlingsberge (auch Lenin-Berge genannt, die höchste Aussichtsplattform der Stadt, von hier sieht man ganz Moskau), Moskau-City, Paschkow Haus – die Perle der Moskauer Architektur vor dem großen Brand, das Weiße Haus und vieles mehr.

Während der Fahrt machen Sie mit mehreren Zwischenstopps für Ihre Fotosessionen.

Vormittags nach dem Frühstück unternehmen Sie eine erholsame Bootsfahrt auf Moskwa Fluss. Durch die schönsten Orte führt Sie die Route und lädt Sie ein, die bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten vom Wasser zu genießen: die roten Mauern von Kreml, das Weiße Haus/Regierungsgebäude, das Novospaskij-Kloster, die Stalin-Wolkenkratzer, die Christi-Erlöser-Kirche mit den goldenen Kuppeln, die Kathedrale von St. Basilio, das Haus am Malecón und vieles mehr.

Sie können während der Bootsfahrt die schöne Aussicht auf die Stadt von der Flussseite genießen.

• Mittagspause

Nach der Mittagspause erwartet Sie ein Besuch der Tretjakow Galerie. Hier befindet sich die größte Sammlung russischer und sowjetischer Kunst, inzwischen besitzt die Tretjakow Galerie um die 60.000 Kunstwerke. Hier werden Sie ca. 3 Stunden von der Reiseleitung begleitet und anschließend können Sie bis zur Schließung in der Eremitage bleiben.

Am Abend können wir Ihnen gerne nach Ihrem Wunsch einen Theater- oder Ballettbesuch organisieren, Programmbeginn um 19.00 Uhr. Bei Kartenbestellung bitte rechtszeitig Bescheid geben!

Dieser Reisetag steht Ihnen zur freien Verfügung. Inzwischen haben Sie genug Tipps von der Reiseleitung erhalten, wie man die freie Zeit in Moskau gestalten kann. Jetzt können Sie gezielt etwas unternehmen oder entspannt durch die Straßen der Stadt spazieren.

Weitere sehr attraktive Empfehlungen zu der Freizeitgestaltung in Moskau finden Sie in unserem Reise-Blog.

Leider ist es so weit und Ihre Reise endet an diesem Tag. Nach dem Frühstück können Sie noch einen kleinen Spaziergang durch die historische Stadt unternehmen, wenn es Ihnen Ihre Abflugzeit erlaubt. Danach werden Sie von Ihrem Fahrer zum Flughafen gebracht.

Wir hoffen sehr, dass Ihnen unsere Reise gefallen wird und dass Sie zum Schluss sagen können:
– „ Ja lüblü Moskvu  und ich freue mich auf ein Wiedersehen!“

*Ihr Besichtigungsprogramm wird wie beschrieben organisiert, die Reihenfolge der Ausflugsziele kann z.B. wegen der Wetterlage oder Öffnungszeiten der Museen vor Ort nach Absprache optimiert werden. Bei allen angebotenen Transfers Ihres Reiseprogramms steht Ihnen ein komfortabler PKW/Minivan/Kleinbus/Bus zur Verfügung.

REISEROUTE

Moskauer Kreml
Geschäftskomplex GUM
Roten Platz
Bootsfahrt auf Moskau
Große Stadtrundfahrt
Tretjakow Galerie

Der Moskauer Kreml ist der älteste Teil der russischen Hauptstadt Moskau und gleichzeitig deren historischer Mittelpunkt. Der Befestigungskomplex, der aus einer dreieckigen Begrenzungsmauer mit 20 Türmen besteht, ist für das architektonische Ensemble des Moskauer Kremls kennzeichnend. Der Kreml wurde zum größten Teil in den Jahren 1485 bis 1499 erbaut und ist bis heute sehr gut erhalten.

Das GUM ist ein Einkaufszentrum der russischen Hauptstadt Moskau am Roten Platz in der direkten Nähe vom Kreml, das mit einer Fläche von rund 75.000 m² und einer über 100-jährigen Geschichte eines der bekanntesten Handelsunternehmen ist und nach alter Konzeption das größte Warenhaus Europas war.

Der Rote Platz ist einer der ältesten und bekanntesten der Welt. Aufgrund seiner Größe, seiner geschichtlichen Bedeutung und der vielen angrenzenden historischen Bauwerke ist er international der berühmteste Platz in Moskau. Seit 1990 gehört er zum UNESCO-Welterbe. Er liegt unter den Mauern des Kremls. Das ist das symbolische Zentrum Russlands zusammen mit dem Lenin-Mausoleum und der umfangreichen Sammlung der prachtvollen Basilius-Kathedrale mit ihren bunten Zwiebeltürmen und dem Historischen Museum.

Eine der angenehmsten und entspannten Arten, die Hauptstadt Russlands kennenzulernen, ist eine Flussfahrt auf der Moskwa. Fahren Sie den Fluss Moskwa hindurch durch Brücken und kommen Sie dabei Sehenswürdigkeiten ganz nahe.
Sie erwartet eine ausführliche Bootstour entlang dem Moskwa Ufer. Durch die schönsten Orte führt Sie die Route und lädt Sie ein, die bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten vom Wasser zu genießen.

Bei der großen Stadtrundfahrt durch Moskau sehen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten und architektonische Denkmäler der Stadt. Sie sehen die schönsten und bedeutendsten Merkmale von Moskau: die Twerskaja-Straße — die Hauptstraße von Moskau; das Denkmal für Peter I. auf einer Insel in der Moskwa; die Christ-Erlöser-Kathedrale — das zentrale Gotteshaus der Russisch-Orthodoxen Kirche; die Außenanlagen von Kreml; die Basilius-Kathedrale; Lubjanka Platz; Kitaj-Gorod; Varvarka - die älteste Straße Moskaus, Bolschoi-Theater am Teatralnaja Platz.

Die Staatliche Tretjakow-Galerie ist ein Kunstmuseum in Moskau. Die Malerei, die Graphik und die Bildhauerei der Ausstellung umfassen den Zeitraum vom 11. bis zum 20. Jahrhundert. Mit rund 140.000 Werken ist die Tretjakow-Galerie neben der St. Petersburger Eremitage eine der größten und berühmtesten Kunstsammlungen Russlands. Zu heutigen Zeit umfasst die Tretjakow-Galerie etwa 15.000 Gemälde, 4.500 Skulpturen, 4.500 Ikonen und über 100.000 Grafiken, Zeichnungen und ähnliche Werke.

Moskau

TERMINE-PREISE

DZ-Zuschlag - Doppelzimmer-Zuschlag

2BZ-Zuschlag - 2Bettzimmer-Zuschlag

bis 12 Personen Gruppe

479,-€

ab 13 Personen Gruppe

449,-€

DZ-Zuschlag Hostel

144,-€

2BZ-Zuschlag Hostel

144,-€

unverbindliches Angebot STORNIERT
bis 12 Personen Gruppe

509,-€

ab 13 Personen Gruppe

479,-€

DZ-Zuschlag Hostel

144,-€

2BZ-Zuschlag Hostel

144,-€

unverbindliches Angebot STORNIERT
bis 12 Personen Gruppe

549,-€

ab 13 Personen Gruppe

519,-€

DZ-Zuschlag Hostel

144,-€

2BZ-Zuschlag Hostel

144,-€

unverbindliches Angebot ANFORDERN
bis 12 Personen Gruppe

509,-€

ab 13 Personen Gruppe

479,-€

DZ-Zuschlag Hostel

144,-€

2BZ-Zuschlag Hostel

144,-€

unverbindliches Angebot ANFORDERN
bis 12 Personen Gruppe

479,-€

ab 13 Personen Gruppe

449,-€

DZ-Zuschlag Hostel

144,-€

2BZ-Zuschlag Hostel

144,-€

unverbindliches Angebot ANFORDERN

Hinweis zum unverbindlichen Angebot

• Beim Klick auf „anfordern“ füllen Sie das Formular für eine unverbindliche Anfrage aus. Nach dem Ausfüllen des Formulars erhalten Sie von uns Ihr Angebot.
• Beim Reisetermin in der Zwischensaison wählen Sie bitte die Saison aus, in der Ihr Abreisedatum liegen soll. Ihr Reisepreis wird entsprechend dem ausgesuchten Reisezeitraum angepasst.
• Bei der Buchung des Doppelzimmers oder 2Bettenzimmers von 2 Personen wird der Zimmerzuschlag durch 2 geteilt.
• Bei den Angaben zu den Wunschflughäfen, Wunschhotels oder Kindern (Kinderermäßigung bis zu 70%) wird für Sie ebenfalls ein persönliches Angebot erstellt. Weitere Wünsche wie Ballettkarten, Opernkarten oder Familienzimmer/3-Bettzimmer und Kommentare können Sie uns bei der Reiseanfrage selbstverständlich mitteilen.
• Rail & Fly / Hin-, Rückfahrt ist ab 80,- € pro Person für alle Flüge deutschlandweit auf Anfrage buchbar.

Außerdem können Sie Ihre Anfrage ganz unverbindlich per E-Mail oder Telefon starten und Ihre Herzenswünsche uns äußern.

UNTERKUNFT

star
icon
icon
icon
icon
icon
icon
icon
icon
icon
icon
icon
icon
icon
icon

Das Hostel "Netizen" in Moskau befindet sich 1 Minute von Metrostation Rimskaya entfernt. Das moderne Hostel bietet Zimmer mit Designermöbeln und hypoallergenen Betten, elektronischen Schlössern sowie einer Lüftungs- und Klimaanlage.

REISEBERICHTE

icon
star icon
star icon
star icon
star icon
star icon
17.11.2018

A. Kuhn

Liebe Frau Reimer,

hier der Beitrag für das Gästebuch:

„Am Vormittag des 22. Oktober war es so weit. 21 mutige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 2 (12. Klasse) des Hermann-Hesse-Gymnasiums in Calw (Baden-Württemberg)

und zwei mindestens ebenso mutige Lehrer machten sich auf die Reise. Wohin es ging? In die einstige Kapitale der Weltrevolution, das „Dritte Rom“ – und heute immerhin noch bzw. wieder die Hauptstadt eines der politisch einflussreichsten Länder der Welt -, in die russische Hauptstadt Moskau.

Nach einem gut dreistündigen Flug von Stuttgart nach Moskau und etlichen Sicherheits- und Passkontrollen, welche fast alle Schüler 🙂 problemlos passieren konnten, wurden wir von unserer Reiseleiterin Anastasia am Flughafen Scheremetjewo begrüßt.

Ein Shuttlebus brachte uns dann durch die abendliche Rushhour der mit Vororten mittlerweile 20 Millionen Einwohner zählenden Megacity zu unserer Unterkunft, einem Hostel, von dem aus das Stadtzentrum in vielleicht 15 Minuten mit der U-Bahn zu erreichen war.

Das Hostel verfügte über einen coolen Eingangsbereich (mit Fernsehern für unsere Champions League-Fans) sowie über eine hosteleigene Security :-). Am ersten Abend erkundeten einige der Schüler noch die nähere Umgebung des Hostels und erkannten schnell, dass der Siegeszug amerikanischer Fastfoodketten auch im Lande des einstigen Erzfeindes nicht zu stoppen ist.

Am ersten Ausflugstag besichtigten wir unter fachkundiger Leitung unserer Reiseleiterin sowie (am Nachmittag) der Lehrer den Kreml mit seinen ehrwürdigen Kathedralen sowie den Bauten, in denen durch Jahrhunderte hindurch (unter den Zaren, den Sowjets wie auch heute unter Putin) über die Geschicke Russlands bestimmt wurde. Im Anschluss daran bewunderten wir die Weite des Roten Platzes, die Farbenpracht der Basilius-Kathedrale und den (einstigen wie heutigen) Luxus des Kaufhauses GUM. Am Nachmittag fuhren wir als Gruppe mit der Moskauer U-Bahn: Manche U-Bahn-Stationen – die prächtigsten wurden unter Stalin errichtet – sind wahre „Paläste fürs Volk“. Den Tag ließen wir bei einem gemeinsamen Abendessen in einem kleinen georgischen Restaurant (mit ungewohnter Feigenlimonade für alle :-)) ausklingen.

Der zweite Ausflugstag stand ganz im Zeichen einer großen Stadtrundfahrt, die uns die Dimensionen des heutigen Moskau vor Augen führte und uns an so markante Punkte wie die Lomonossow-Universität, das Neujungfrauenkloster, Moskwa City oder die Christ-Erlöser-Kathedrale brachte. Einprägsam und auch ein wenig befremdlich wirkte auf manche Schüler die Inbrunst, mit der viele Gläubige den Ikonen der Christ-Erlöser-Kathedrale, der größten aller orthodoxen Gotteshäuser der Welt überhaupt, begegneten. Nach einem Spaziergang über den Arbat, die alte Fußgängerzone Moskaus mit vielen Souvenirläden und Einkehrmöglichkeiten, und der Besichtigung eines aus sowjetischer Zeit stammenden Ausstellungsgeländes beendeten wir diesen Tag mit einem Spaziergang über den abendlich erleuchteten Roten Platz – für die Schüler, die uns hier noch begleiteten, sicherlich ein ganz zauberhaftes, ein geradezu magisches Erlebnis.

Den dritten Ausflugstag mussten wir ganz ohne unsere Reiseleiterin bewältigen – und er steckte wieder voller Highlights: Den gruseligen Höhepunkt der Reise markierte sicherlich die Besichtigung des Lenin-Mausoleums; danach besichtigten wir das Innere der Basilius-Kathedrale, was zwei Tage zuvor wegen Vorbereitungen der großen Truppenparade am 7. November nicht möglich gewesen war; im Anschluss hieran fuhren wir mit der U-Bahn zum Neujungfrauenkloster, dem bekanntesten der Moskauer Wehrklöster, und erkundeten sowohl das Klostergelände als auch den nebenan liegenden Friedhof, auf dem unzählige bekannte Russinnen und Russen ihre letzte Ruhestätte fanden; zu guter Letzt fand sich auch am Abend noch ein kleines Grüppchen kunstinteressierter Schüler, die die donnerstäglich langen Öffnungszeiten der Tretjakow-Galerie ausnutzen wollten, um sich einen kleinen Überblick über die Entwicklung der russischen Malerei zu verschaffen.

Voller Eindrücke von einem fremden Land mit einer uns in vielen Punkten fremden Kultur, aber erfüllt von den Erlebnissen intensiver Tage, reisten wir am folgenden Tag wieder nach Hause – und dieses Mal verliefen die Sicherheits- und Passkontrollen bei allen Schülern 🙂 völlig reibungslos.

Andreas Kuhn, 17. November 2018″

Im Anhang finden Sie einige Fotos. Aus Gründen des Datenschutzes habe ich auf Gruppenfotos verzichtet.

Mit freundlichen Grüßen

icon
star icon
star icon
star icon
star icon
star icon
27.10.2018

Andreas Kuhn

Sehr geehrte Frau Reimer,

ich wollte mich bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Die Fahrt nach Moskau hat wunderbar geklappt. Drei Schüler wollen einen Bericht schreiben. Den werde ich Ihnen
dann (mit einigen Fotos) zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Login